Kap Verde Cup 2017 – Kicken für Bildung

Am 2. September haben wir zum 7. Mal unser jährliches Benefiz-Fußballturnier für das Bildungszentrum Tarrafal auf Kap Verde veranstaltet. Diesmal trugen wir das Turnier in Kooperation mit dem Jungen Senat der Wirtschaft am Stadtrand am wunderschönen Sportzentrum auf der Marswiese aus. Nicht nur die Infrastruktur war beeindruckend, sondern auch die Tatsache einen neuen Teilnehmerrekord aufgestellt zu haben, freute uns sehr. Die Titelverteidiger aus Kap Verde schieden heuer früh aus und ihren Platz an der Sonne erspielten sich die Debütanten aus…Aber erstmal alles der Reihe nach!

Bei mäßig schönem Wetter (bedeckt, windig und kühl) nahmen 16 Teams am Turnier für den guten Zweck teil. Gespielt wurde in vier 4er-Gruppen mit anschließenden K.O.-Spielen bis zum großen Finale. Jene zwei Teams, die die Gruppen von unten anführten, spielten im Fair Play – Cup weiter.
Schon bei der Gruppenauslosung am Donnerstag in der Community Kitchen der Caritas war nicht nur den Insidern klar, dass einige Turnierfavoriten schon früh die Segeln streichen könnten. Denn sportlich gesehen war die 7. Auflage wahrscheinlich die beste aller Zeiten.

Was einige am Donnerstag bereits befürchtet hatten, trat am Samstag tatsächlich ein. Die dreifachen Turniersieger und Titelverteidiger aus Kap Verde hatten bereits im 1. Spiel große Probleme und schieden später im Viertelfinale, in einem spannenden Elfmeterschießen aus. Während ihnen der Schock wahrlich ins Gesicht geschrieben war, feierten ihre Gegner aus Gambia den Einzug ins Semifinale. Ebenfalls im Halbfinale standen die Peace Kickers United, Flucht nach Vorn und das Jugendwohnheim Abraham.
In engen und äußerst spannenden Matches konnten sich schließlich die Peace Kickers United (rund um die Spielertrainer Peter W. und Clemens F.) und Gambia ins Finale kämpfen.
Im großen Showdown des Tages kam es erneut zu einem Elfmeterschießen. Nun waren Glück und gute Nerven gefragt. Angefeuert von ihren frenetischen jungen Fans sicherte sich das Team aus Gambia zum ersten Mal den Turniersieg am Kap Verde Cup. Die sympathischen Jungs feierten anschließend mit ihrem neu gewonnen Fanclub (siehe Kurier Artikel)!

Abseits des grünen Kunstrasens gab es auch heuer wieder einige Angebote für Jung und Junggebliebene. Neben der Kinderbetreuung mit Schminkstation und Malen, waren es vor allem die kapverdischen kulinarischen Köstlichkeiten um die sich rasch eine Traube an Menschen gebildet hat.
Am Nachmittag unterhielten uns Wolf & Licht mit ihrer großartigen Musik und erzählten amüsante Geschichten zu ihren Texten.
Den Abend ließen eine Handvoll motivierter Kicker im kultigen Schikaneder ausklingen.

Der guten Stimmung, den netten Leuten und unseren Sponsoren war es zu verdanken, dass auch das heurige Benefizturnier einen wesentlichen Anteil an der Finanzierung des Bildungszentrums in Tarrafal hat. Am Ende des Abends konnten wir die sensationelle Summe von 4.800€ an unser Projekt in Kap Verde überweisen.
Wir hoffen auch 2018 auf die Teilnahme zahlreicher Teams, um mit diesem Turnier das Bildungszentrum Tarrafal tatkräftig unterstützen zu können.

Ein großes Dank allen Teams und unseren Sponsoren:
Ratiopharm
Easyname
Evotion

Bis zum nächsten Mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website