Prolongiertes Chaos zum Meisterschaftsende

Die letzte Runde der regionalen Fussballmeisterschaft hat gestern Mittwoch doch noch stattgefunden. Nachdem sie am Samstag wegen Nichterscheinen der Schiedsrichter abgesagt wurde kamen gestern Schiedsrichter aus der Hauptstadt Praia.
Wie leider nicht anders zu erwarten haben wir unser letztes Spiel 0:2 verloren. Wir hatten ja bereits keine Chance mehr auf den Titel, die Spieler waren daher kaum zu motivieren und neben unseren beiden verletzungsbedingten Ausfällen der wichtigsten Mittelfeldspieler konnten gestern viele Spieler wegen Arbeit und/oder Schule nicht teilnehmen.
Das Chaos um den Meistertitel hat mit Abpfiff aber noch kein Ende. Zunächst wurde Beira Mar aus Chao Bom zum Meister ernannt. Sie sind punktegleich mit Scorpions aus Santa Cruz an der Tabellenspitze. Nachdem es gestern geheissen hat Beira Mar sei auf Grund der direkten Begegnungen mit Scorpions Meister (beide Spiele endeten unentschieden, Beira Mar hat aber auswärts ein Tor mehr geschossen) wurde diese Bekanntmachung heute rückgängig gemacht und Scorpions zum Meister ernannt … Samstags fängt die nationale Meisterschaft an. Wenn sie sich nicht bald einigen wird wohl keiner der Beiden teilnehmen können …
Für uns ist das unbedeutend. Wir denken und arbeiten bereits an der Zukunft. Noch im Mai startet erstmals ein Cupbewerb für alle Mannschaften Cabo Verdes. Daran wollen wir natürlich teilnehmen. Weiters denken wir schon an die nächste Meisterschaft in der wir hoffentlich die dieses Jahr gesammelten Erfahrungen nutzen können …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website