Nächste Phase im Terracottaprojekt

Nachdem wir zunächst nach der richtigen Tonmischung geforscht haben, sodann mit der Produktion der Terracotta-Fliesen begonnen haben, ist der Vorrat an Fliesen jetzt gross genug um mit dem Brennen zu beginnen. Wir haben Fliesen für mindestens 3 Brennversuche im grossen Gas-Sägespäne-Ofen. Diesen haben wir in ein paar Punkten verbessert: der Kamin wurde erhöht und innen hat er eine zusätzliche Wand bekommen um die Gasflammen dazu zu bewegen doch bitte aufzusteigen und auch die oberen Fliesen zu brennen. Rosalia und Danila sind bereits dabei den Ofen einzuräumen. Bevor wir allerdings brennen können gibt es noch ein Problem mit den Windschutzwänden zu lösen. Diese haben wir ja aus Stampflehm rund um den Ofen errichtet. Die vielen Kühe die zweimal täglich bei unserem Zentrum vorbeiziehen haben diese Wände aber leider als ‚Kratzwände‘ missbraucht. Mit Genuss haben sie sich dagegen geworfen um sich daran zu reiben. Diesem Druck haben die Wände teilweise nicht standgehalten. Noch haben wir nicht entschieden wie wir diese Wände wieder errichten werden. Wichtig wird sein, dass sie kuhfest sind … Aber wir sind zuversichtlich. Wir haben schon ganz andere Schwierigkeiten gemeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website