Regen – ein Tag in der Schule

Da es weiterhin viel und stark regnet – ungewöhnlich für die Jahreszeit und das Nordburgenland – haben wir auch den Mittwoch fast ausschließlich in der Schule verbracht. Es gab einen ‚Stationenlauf’, bei welchem alle Kinder in drei Gruppen aufgeteilt wurden und abwechselnd malten, turnten und sangen. Die Bilder werden beim Sommerfest am Samstag ausgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website