O Pulso: Erfolgreiches Tanzprojekt wird fortgesetzt

O Pulso: Erfolgreiches Tanzprojekt wird fortgesetzt[Berlin / Praia 29.09.2010] Das erfolgreiche Tanztheater Performance Projekt auf den Kapverdischen Inseln von tanztheater global und Delta Cultura wird im Herbst 2010 fortgesetzt

Mit dem Projekt „O Pulso“ wird in Kapverden diesen Herbst das erfolgreiche Tanztheater Performance Projekt aus dem letzten Jahr fortgesetzt. Ziel ist es, die talentiertesten Tänzer der letztjährigen Aufführung weiter zu fördern und das Projekt auf weitere kapverdische Inseln auszuweiten. Realisiert wird das Projekt von tanztheater global und Delta Cultura, gefördert vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland (Aktion Afrika).

Unter Leitung der renommierten Choreographin Be van Vark war 2009 mit großem Erfolg das Stück „Silencio, Saudade e Sonho“ inszeniert worden. Die Choreographin und die kapverdischen Tänzer vereinten dabei Videoinstallation und Tanztheater zu einer beeindruckenden Performance.

Mit der Fortsetzung des Projekts sollen nun sechs Tänzerinnen und Tänzer gefördert werden, die bei der letztjährigen Inszenierung durch ihr besonderes Talent aufgefallen waren. Parallel zur Förderung dieser Gruppe, strebt O Pulso die Verbesserung kultureller Bildung in Kapverden an: Nach dem beeindruckenden Erfolg der Aufführung von „Silencio, Saudade e Sonho“ auf der Insel Santiago, war vielfach der Wunsch nach Aufführungen und Workshops auf den anderen Inseln Kapverdens an die Organisatoren herangetragen worden. Mit O Pulso werden Delta Cultura und tanztheater global diesem Wunsch nachkommen.

Während der Kapverden-Tour werden dann im Herbst 2010 mehrtägige Tanz Workshops für junge Erwachsene veranstaltet, um weitere tanzbegeisterte Talente zu finden.
In Zusammenarbeit mit Schulen werden außerdem mehrtägige Tanz-Workshops für Kinder veranstaltet. Mit ihnen wird die im Schulsystem von Kapverden bisher leider häufig vernachlässigte kulturelle Bildung gestärkt.

Dem Projekt O Pulso liegt die Überzeugung zugrunde, dass Kultur ein zentraler Motor für die Entwicklung einer mündigen Gesellschaft ist, die Mitgestaltung und Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen ermöglicht. Florian Wegenstein von Delta Cultura erklärt diese Überzeugung aus seinen langjährigen Erfahrungen mit Kulturprojekten in Kapverden:

„Eine künstlerische Ausbildung ist für die Jugendlichen Cabo Verdes von großer Bedeutung, weil der Arbeitsmarkt nach Kreativität verlangt. Nach Horizonterweiterung. Nach Beschreitung von neuen Wegen, die auf künstlerische, tanzende Weise viel leichter gefunden werden. Oberstes Ziel ist die Schaffung von Zukunftsperspektiven. Unsere Erfahrungen sowie zahlreiche andere Projekte haben gezeigt, dass allein eine Ausbildung – egal in welchem Bereich – dazu nicht ausreichend ist.“

Zurzeit werden Kapverdische und internationale Förderer zur Finanzierung der Kapverden Tour gesucht.

Fotos (CC-BY-SA): http://www.flickr.com/photos/deltacultura/sets/72157622875435327/

Mehr Informationen:
„Silencio, Saudade e Sonho“ als Video

Kontakt:
Sandrine Ribeiro
(Produktionsleitung)
Kopernikusstraße 24
10245 Berlin
Email: s.ribeiro [at] schlesische27 [„.“] de
Mobil: +49/(0)177/78.21.56
Fon: +49/(0)30/80.57.22.48
Web: www.tanztheater-global.com

One thought on “O Pulso: Erfolgreiches Tanzprojekt wird fortgesetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website