O Pulso: Gelungene Premiere in Tarrafal

Es ist vollbracht! Gestern Abend um 20 Uhr fand in Tarrafal mit grossem Erfolg die Premiere von „O Pulso“ statt.

Grosser Andrang bei der Premiere von O Pulso in Tarrafal

Grosser Andrang bei der Premiere von O Pulso in Tarrafal

Kurz vor der Vorstellung durchgebrannte Verstärker und kaputte Bassboxen konnten uns nicht davon abhalten das insgesamt 60 minütige Spektakel vor dem mit tobendem Publikum komplett gefüllten Haus aufzuführen – und zwar mit (einigermassen adäquatem) Sound, Licht, Video, Tänzern und allem was dazu gehört.

Von grossem Vorteil waren uns nun auch bei der Premiere die Erfahrungen des letzten Jahres: So hatten wir z.B. im Vorfeld 19:30 Uhr als Aufführungszeit kommuniziert um dann pünktlich um 20:00 Uhr starten zu können, wir hatten Security und Türsteher, die örtliche Feuerwehr war sicherheitshalber vor Ort und – Premiere bei der Premiere – der Bürgermeister Tarrafals mitsamt seiner Familie war höchstpersönlich Gast der Vorstellung und hatte sichtbar seine Freude an dem Stück.

Die Aufführung verlief reibungslos und zu meinem grossen Erstaunen war das Publikum dieses Jahr doch sehr diszipliniert. Trotz der grossen Anzahl kleiner Kinder und Jugendlichen hielten sich Zwischenrufen wie „hey, das ist doch in Monteria“ oder „den kenn ich, das ist mein Nachbar!“ sehr in Grenzen. Ein gutes Zeichen dafür, wie fesselnd und faszinierend „O Pulso“ ist.

Als dann nach dem Abspann Be van Vark die Bühne betrat um den Kapverdischen Teilnehmern ihre mehr als verdienten Diplome zu überreichen, konnte man eine Stecknadel fallen hören, gefolgt von abermaligem tosenden Applaus. Das Glück und die Freude in den Gesichtern unserer Tänzer nach der gelungenen Vorstellung und beim Erhalt der Diplome wird mir jedenfalls lange in Erinnerung bleiben.

Heute und Morgen Abend finden abermals Vorstellungen von „O Pulso“ im Casa Cinema in Tarrafal statt, bevor es dann weiter geht nach Assomada, Praia und schlussendlich nach Mindelo, der Kulturhauptstadt Kapverdens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website