Fussballturnier für die Kleinen

turnier_calheta_3_240213Auf Initiative von bdsportactive, einem Verein in Calheta (Ort an der Ostküste Santiagos), gab es vergangenen Sonntag erstmals ein Turnier für alle Fussballschulen der Region Santiago Nord. Gespielt haben die Altersklassen U9, U11 und U13 der Fussballschulen bdsportactive und Esperanca aus Calheta sowie die Fussballschule aus unserem Nachbarort Chao Bom und natürlich wir selbst.
Eingeladen waren sechs Schulen. Erschienen sind die erwähnten vier. Für Cabo Verde ein sehr guter Schnitt, berücksichtigt man die Schwierigkeiten die die Vereine mit Transport und Verpflegung der Kinder haben.
Bei den Mannschaften von zwei Fussballschulen (bdsportactive und Delta Cultura) hat es sich garnicht um Mannschaften sondern um Fraumannschaften und noch genauer um Mädchenbubenschaften gehandelt. Die beiden Fussballschulen lassen in den niedrigen Altersklassen Buben und Mädchen gemeinsam spielen. Nachdem die Mädchen der Mädchenbubenschaften aus Calheta schon gut in das Team integriert sind braucht es bei Delta Cultura noch bisschen Training. Während die Buben alle gleichzeit den Ball attackieren ist bei dem einen oder anderen Mädchen auch die Bewegung weg vom Ball zu sehen. An sich in gewissen Situationen ein richtiges taktisches Mittel, allerdings nur wenn es nicht als blinde Flucht angesetzt ist … Aber ob Flucht oder nicht, alle Buben und Mädchen hatten grosse Freude an den Spielen. Schon allein die Fahrt nach Calheta ist für die Kinder schon Abenteuer und es ist immer eine Freude sie bei diesen Ausflügen zu erleben. Empfehlenswert!

Dieser Turniersonntag war der erste in einer Reihe von 5 Spieltagen. Bis zum Schulende im Juni wird es jeden Monat einen derartigen Turniertag für die Altersklassen U9, U11 und U13 geben. Geplant ist im Weiteren die Einführung einer Meisterschaft für diese Altersklassen. Im Oktober 2013 soll sie beginnen.
Es ist dies eine Initiative der Fussballschulen aus der Region Santiago Nord. Keiner dieser Fussballschulen ist es bisher gelungen dem zuständigen Regionalverband beizutreten. Interesse und rechtliche Kenntnisse dieses Verbandes sind nicht vorhanden. Der Präsident ist der einzig Aktive und konzentriert sich auf Organisation des Meisterschaftbetriebes der 18 Fussballmannschaften die dem Verband angehören (kein einziger dieser Clubs arbeitet mit Kindern und Jugendlichen, geschweige denn Mädchen und Frauen).
Das Ziel dieser Initiative ist einerseits die Anmeldung der Fussballschulen im Verband und andererseits die offizielle Schaffung eines Postens für einen Zuständigen für Kinder- Jugend- und Frauenfussball im Regionalverband. Ein erstes Treffen mit dem Präsidenten des Verbandes hat es gegeben. Interesse besteht …

Nach 10 Jahren Fussballschule also wieder einmal ein Versuch uns offiziell beim Verband anzumelden. Möge es diesmal gelingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website