Centre-Host Workshop in Johannesburg

DSC01181Einmal pro Jahr lädt die FIFA die 20 afrikanischen Centre-Host-Organisationen zu Erfahrungsaustausch und diversen Workshops zu einem 3-tägigen Treffen ein. Dieses Jahr fand dieses Treffen Anfang November in Johannesburg statt. Delta Cultura war durch Gilson Costa und mir selbst, Florian Wegenstein, vertreten.
Für Gilson war es ein besonderes Ereignis. Erstmals in seinem Leben hat er die Insel Santiago verlassen. Erstmals ein Flugzeug bestiegen. Erstmals die Tücken von Rolltreppen erfahren. Und nicht zuletzt erstmals Delta Cultura bei einem internationalen Treffen präsentiert. Wie ich und alle die ihn in diesen Tagen erlebt haben bestätigen hat er das alles mit Bravour gemeistert. Die grössten Schwierigkeiten haben ihn bei dieser Reise die Turbulenzen bei der Landung in Johannesburg sowie die am Flughafen in Dakar liegengelassenen Geschenke für seine Schwester gemacht.
Ich und wir alle von Delta Cultura freuen uns mit Gilson einen Repräsentanten zu haben der die Programme des Bildungszentrums als Jugendlicher durchlaufen hat und jetzt nach seinem Studium in der Hauptstadt Praia zurückgekommen ist. Auch sein hervorragendes Englisch war ausschlaggebend für seine Anstellung.

Das Treffen selbst war wie jedes Jahr sehr fruchtbar. Viele anregende Gespräche, neue Ideen für Projektausbau, Fundraising und einiges mehr. Gilson und ich haben am letzten Tag auch noch eine Führung durch das Johannesburger Township Alexandra, wo auch ein Football for Hope Centre steht, bekommen. Eine der Coaches von Grassroot Soccer hat uns begleitet und unsere vielen Fragen zum Leben in einem Township und in Südafrika allgemein beantwortet. Sehr interessant … eine andere Realität … keine Erfreuliche …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website